Rotwein bei welcher Temperatur geniessen ?

Immer wieder stellen sich viele unserer Kunden die Frage: Was ist eigentlich eine gute Temperatur zum servieren und trinken von Rotwein bzw. Bio-Rotwein ?

Dies zu beantworten ist sicherlich nicht ganz leicht, aber es gibt natürlich ein paar Indikatoren bei welcher Temperatur sich ein Rotwein sehr gut entfalten kann.

Nachstehend eine Faustregel, bei der man eigentlich nicht viel falsch machen kann.

Roter Dessertwein: Temperaturbereich von ca. 12 -14 Grad Celsius

Leichte bzw. fruchtige Rotweine: Temperaturbereich von ca. 14 - 16 Grad Celsius

Mittelkräftige Rotweine bzw. Landweine: Temperaturbereich von ca. 16 - 18 Grad Celsius

Kräftige, körperreiche und komplexe Rotweine: Temperaturbereich bei ca. 18 Grad Celsius

Im Regelfall sollte die Obergrenze von 18 Grad Celsius bei einem Rotwein nicht deutlich überschritten werden.

Natürlich sind dies alles nur Hinweise und jeder Mensch hat ein individuelles Empfinden der richtigen Temperatur bei seinem Rotwein.

Sollte ein Wein zu warm sein, so könnt ihr ihn sehr einfach über eine Kühlmanschette auf die richtige Temperatur bringen - gerne auch in einem kühlen Wasserbad.

Muss er jedoch einmal erwärmt werden, so geht dies am einfachsten in einem warmen Wasserbad.

Ansonsten gibt es natürlich auch gute Hilfsmittel, die leider manchmal nicht ganz günstig sind. So ist es natürlich für euren Lieblingswein  eine gute Idee diesen in einem Weinkühlschrank zu lagern. Diese sind durch ihre Glastüren oft auch noch sehr dekorativ.

Zum bestimmen der richtigen Temperatur kann ansonsten auch ein Weinthermometer genutzt werden.

Nach einer kurzen Zeit wird man vermutlich schnell sein eigenes empfinden der richtigen Trinktemperatur entwickeln und kann seinen Lieblingswein immer perfekt geniessen.

Spielt ein wenig mit der Temperatur und schaut wo die Reise hingeht.

Viel Vergnügen bei euren Verkostungen.

Nächster Artikel Welches Weinglas zu welchem Wein?

Hinterlasse einen Kommentar!

* Erforderliche Angaben